Abschluß 2012

Abschlussfeier 2012 der Lebensmitteltechniker an der Staatlichen Fachschule für Lebensmitteltechnik Berlin

Die Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik Berlin wünscht allen Lebensmitteltechniker/innen, die im Sommer 2012 ihre Abschlüsse mit Erfolg entgegennehmen konnten, alles Gute und viel Glück auf Ihrem beruflichen sowie privaten Lebensweg. Wir freuen uns, dass auch diesmal viele Freunde und Familienmitglieder an der Zeugnisübergabe teilgenommen haben. Das Sommerfest der Emil-Fischer-Schule wurde von den Absolventen auch dieses Jahr genutzt, um mit Familie, Freunden und natürlich den Lehrer zu feiern.

Schulleiter, Herr Keller

Der Leiter der Fachschule Herr Keller gratulierte den Absolventen für Ihren erfolgreichen Abschluss an der Staatlichen Fachschule für Lebensmitteltechnik Berlin. Anschließend hat Herr Keller Herrn Wersig für seine langjährige Unterstützung der Fachschulausbildung in Berlin (Fachrichtungen Fleischerei sowie  Feinkost- und Fertiggerichtetechnologie) gedankt. Herr Wersig hat bereits seit vielen Jahren die ehrenvolle Aufgabe übernommen, den Preisträgern jeweils 2000,- € in bar von der Visko-Teepak-Stiftung Günter Fries zu überreichen. Die Firma Visko-Teepak ist in der Fleisch- und Feinkostindustrie bekannter Darm/Packmittellieferant, bei dem zahlreiche Absolventen einen Arbeitsplatz gefunden haben. Er ist seit über zehn Jahre zur Preisübergabe nach Berlin gereist und hat dort die Kontakte zur Fachschule gepflegt. Seit mehreren Jahren wird zudem ein anwendungstechnisches Seminar an der Fachschule in der Firma Visko-Teepak durchgeführt.

Herr Keller, Herr Wersig (v.l.)

Herr Keller hat die intensive Zusammenarbeit mit der Firma Visko-Teepak als ein Beispiel, welches für zahlreiche weitere erfolgreiche Aktivitäten der Fachschule mit der Wirtschaft steht, als besonders gelungen herausgestellt. Um eine nachhaltige Zusammenarbeit sicher zu stellen ist Herr Wersig bereits seit Jahren mit seinem Kollegen Herrn Herr Bischoff (Absolvent unserer Fachschule) zu der Preisübergabe angereist. Herr Bischoffwird die Zusammenarbeit forsetzen.

Als Dank hat Herr Keller Herrn Wersig ein Präsent im Namen der Fachschule überreicht.

Klassenlehrer der Bäckereitechniker, Herr Linster

Der Klassenlehrer der Bäckereitechniker hat sich bei den Fachschülern für die konstruktive Mitarbeit  bedankt und allen Fachschülern beruflich und auch privat viel Erfog für die Zukunft gewünscht. Herr Linster hat die Bedeutung einer intensiven Zusammenarbeit zwischen der Fachschule und Wirtschaft sowie Forschung hervorgehoben.

Auch in diesem Jahr ist es den Kollegen der Fachschule wieder gelungen, Betriebe und Organisationen zu gewinnen, die Geld- und Sachpreise für hervorragende Leistungen der Fachschüler zur Verfügung zu stellen. Herr Linster hat sich bei diesen bedankt und in einer kurzen Präsentaion die Preise der Sponsoren erläutert (s.u.).

Die Absolventen der Fachschule haben die Gelegenheit wahrgenommen, um den Fachkollegen, die sie während ihrer Ausbildung begleitet haben für ihr Engagement zu danken, indem  sie ihnen  Präsente der Fachschulklassen überreicht haben. Herrn Linster wurde ein Laborkittel, den sich alle Bäckereitechniker signiert haben als Andenken überreicht.

Folgende Lebensmitteltechniker/innen wurden mit Preisen für ihre sehr guten Technikerarbeiten ausgezeichnet. Es viel der Jury nicht leicht gefallen, aus den vielen hervorragenden Arbeiten ihre Preis-Auswahl zu treffen. Die Jury bedauert, nicht alle preiwürdigen Arbeiten auszeichnen zu können.

An dieser Stelle möchten wird den Firmen und Institutionen, die durch ihre großzügigen Spenden die Preisvergabe ermöglicht haben, ganz herzlich danken. Ihre Unterstützung ist ein wichtiger Beitrag zur Würdigung der hervorragenden Arbeiten, die von den Studierenden erbracht wurden.

Die Firmen und Institute werden im Anschluss an die Preisträger alphabetisch aufgeführt.

Preis:2000.-€
Preis:2000.-€

Herr Schönrock (3.v.l.)

Thema der Technikerarbeit:“Prüfung verschiedener Vorbereitungsmethoden des Getreides
zur Bestimmung des Sedimentationstestes nach Zeleny”
Preise:300.-€ und ein Fachseminar der Firma GQM (Wert 440,- €) incl. Reiskosten und Übernachtung.
(Wert insgesamt 1050,- €)

Herr Haas

Thema der Technikerarbeit:“Entwicklung eines Roggenbrötchens 70/30 das als TKTeigling in den Filialen gegart und gebacken werden kann.” Preise:300.-€ und ein Fachseminar der Firma GQM (Wert 440,- €) incl. Reiskosten und Übernachtung.
(Wert insgesamt 1050,- €)

Herr Kreft

Thema der Technikerarbeit:“Reduzierung von Zusatzstoffen in Sandkuchen.” Preise: 300,-€ und
ein BAUM-Seminar “Mitarbeitermotivation – die zentrale Führungsaufgabe” der Firma BakeMark (Wert 440,- €) incl. Übernachtungskosten.
(Wert insgesamt 750,- €)

Herr Damerius

Thema der Technikerarbeit:“Vergleich vier verschiedener Fertigmischungen zur Herstellung von Americanern.” Preise:100,- € und  den Jahresmitgliedsbeitrag der VDB von der Firma  IsernHäger (Wert 100 €) .
(Wert insgesamt 200,- €)

Herr Göttlich

Thema der Technikerarbeit:“Rationalisierung der Herstellung von handgeschöpften, benetzten Broten.” Preise:100,- € und  den Jahresmitgliedsbeitrag der VDB von der Firma  IsernHäger (Wert 100 €) .
(Wert insgesamt 200,- €)

Herr Grundmann

Thema der Technikerarbeit:“Evaluation und Adaption des Micro-Backversuches für Mehl aus der Getreideart Emmer.” Preise:100,- € und  den Jahresmitgliedsbeitrag der VDB von der Firma  IsernHäger (Wert 100 €) .
(Wert insgesamt 200,- €)
Herr Wengorz

Herr Wengorz

Thema der Technikerarbeit:“Eigenschaften von laminierten Weizenteigen (Blätterteig) unter Einfluss von sauerstoffangereichertem Wasser und dem Enzym Ascorbinsäure-Oxidase” Preise:100,- € und  den Jahresmitgliedsbeitrag der VDB von der Firma  IsernHäger (Wert 100 €) .
(Wert insgesamt 200,- €)
  Klassenbesten der drei Fachrichtungen Preis:Buchpreise

Frau Grabovski (2.v.l.)

 

 Thema der Technikerarbeit:“Bratwurst ohne zusätzliche Fettzugabe mit Weizenproteinen und Majoran” Preis: Ein Fachseminar der Firma GQM (Wert 440,- €) incl. Reiskosten und Übernachtung.
(Wert insgesamt 750,- €)

Herr Kelka (3.v.l.)

 

 Thema der Technikerarbeit:“Garsapi – Enzymatische Garung mittels Marinaden.” Preis: Ein Fachseminar der Firma GQM (Wert 440,- €) incl. Reiskosten und Übernachtung.
(Wert insgesamt 750,- €)

Die Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik Berlin bedankt sich bei folgenden Firmen und Vereinen, die hier alphabetisch aufgelistet sind, für die überlassenen Spenden

  • BakeMark, Bremen/Bingen (CSM Niederlande)
  • Devro-Stiftung Günter Fries
  • Isernhäger Landkost Menge, Isernhagen
  • GQM, Landshut
  • Kampffmeyer-Schütt-Mühle Berlin
  • Verein zur Förderung der Ausbildung der Bäckereitechniker, Berlin
  • Vereinigung Der Backbranche (VDB)

:

Wir freuen uns, dass es mit Hilfe der Unterstützung durch die genannten Firmen, Stiftungen und Vereine möglich war, Preise mit einem Gesamtwert von über 8200,-€ für die hervorragenden Leistungen der Fachschüler zu überreichen.

Gruppenbild der Abschlussklasse Fachrichtung “Bäckereitechnologie” 2012

Gruppenbild der Abschlussklasse Fachrichtung “Fleischereitechnologie sowie Feinkost- und Fertiggerichtetechnologie” 2012

Gruppenbild der Abschlussklasse Fachrichtung “Feinkost- und Fertiggerichtetechnologie” 2012

Dieser Beitrag wurde unter Leistung lohnt sich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Bearbeiten
Dieser Beitrag wurde unter Leistung lohnt sich veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.